Aufbau der Standorte

In vielen Kantonen der Schweiz besteht noch kein spezifisches Kursangebot für schwangere Migrantinnen.
In nationalen Strategien und Erhebungen wird empfohlen, ein solches Angebot auch in weitere Regionen zu schaffen. So wird die Chancengleichheit für Migrantinnen und deren Kinder verbessert.

Gerne stellt der Verein mamamundo Bern seine Erfahrungen zur Verfügung. Die Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz finanziert ein Coaching-Programm, welches durch das mamamundo-Team Projektgruppen in Kantonen ohne bestehendes Angebot unterstützt. Zudem steht ein schriftlicher Leitfaden zur Verfügung.

mamamundo ist ein lizenziertes, extern evaluiertes Programm. Es bestehen ein detailliertes und bewärtes Kurskonzept und ein Leitfaden für die Umsetzung an neuen Standorten.

Möchten Sie ein ähnliches Programm in Ihrem Kanton aufbauen? Melden Sie sich bitte bei der Geschäftsleitung von mamamundo.

› Der Leitfaden mamamundo (PDF, 5.12 MB) für Fachpersonen und Behörden

Das Coaching-Konzept für Fachpersonen, welche an der Lizenzübernahme interessiert sind.